„Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist.“
Lk 6,36 Basisbibel.de

Busfahrt zum "Marsch für das Leben"

Über 100.000 Kinder werden in Deutschland jedes Jahr im Mutterleib getötet. Das entspricht einer kompletten Stadt in der Größe von Esslingen. Wie würde unsere Gesellschaft aussehen, wenn all diese Kinder eine Chance zum Leben bekommen hätten?

Jedes Jahr am vorletzten Samstag im September treten in Berlin inzwischen schon mehr als 7.000 Teilnehmer für das Lebensrecht jedes Menschen von der Zeugung bis zum natürlichen Tod ein. Diese größte deutsche Pro-Life-Demonstration (www.Marsch-fuer-das-Leben.de) gestaltet der Bundesverband Lebensrecht e.V., in dem christliche Lebensrechtsorganisationen zusammenarbeiten. Unter dem Motto "Ja zum Leben - für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie" beginnt die Veranstaltung am Samstag Mittag mit einer Kundgebung vor dem Kanzleramt. Darauf folgt ein Gebetsmarsch durch Berlin-Mitte, der mit einem ökumenischen Gottesdienst abgeschlossen wird. Für die "Kultur des Lebens" einzutreten, gerade im politischen Zentrum unseres Landes, verändert Deutschland positiv.

 Im Raum Stuttgart gibt es wieder eine Mitfahrgelegenheit:

Busfahrt am 16.9. mit CDL, Abfahrt in Korntal

Die Christdemokraten für das Leben bieten auch dieses Jahr eine Busfahrt an:

Fahrt nach Berlin; Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühst. in einem Hotel in Berlin Mitte. Hin- und Rückfahrt. Kosten je nach Teilnehmerzahl nur 99 bis 120 Euro/Person. (EZ + 30 Euro)

  • Start: 16. September um 2 Uhr in Korntal, Talstraße
    1. Halt: 2:30 Uhr bei Weinsberg (A81)
    2. Halt: 3:15 Uhr Autohof A6 Ausfahrt 46 Crailsheim/Satteldorf
  • Zusätzliche Haltepunkte an der A6 o. A9 möglich
  • Rückfahrt Sonntag, 17. September: ca. 12 Uhr ab Berlin

Geplantes Programm: Busfahrt, Teilnahme an der Kundgebung ( beim Bundeskanzleramt), Gedenkmarsch und des ökumenischen Gottesdienstes in Berlin-Mitte

Am Samstagabend und am Sonntag bis 12 Uhr ist freie Zeit. Es können verschieden Museen bzw. am Sonntag Kirchen besucht werden.

Falls jemand außerhalb dieser Zustiegsmöglichkeiten wohnt, besteht die Möglichkeit, in Korntal oder Wallhausen zu übernachten. Anmeldung bis 30.08.2017; bei späterer Anmeldung gibt es keine Gewähr auf Mitreisemöglichkeit, da das Hotel bis dahin gebucht werden muss. (oder unverb. Voranmeldung erwünscht)

Anmeldung und Ansprechpartner:
Wolfgang Heck, Kreisvorsitzender Christdemokraten für das Leben
Hofstr. 5, 74599 Wallhausen
Tel.: 07955 92 60 60, Fax: 07955 92 60 62
E-Mail: cdl-busfahrt@t-online.de